Seegene Germany
Contact

Seegenes Speicheltest für COVID-19 ist genauso effektiv wie der NPS-Test

PR Newswire

Feb 16, 2021

Eine neue Studie zeigt, dass der weniger invasive Speicheltest für COVID-19 genauso genaue Ergebnisse liefert wie die nasopharyngeale Probe.

Ein Forschungsteam der Abteilung für Labormedizin an der Kangwon National University School of Medicine unter der Leitung von Professor In-bum Suh, führte den PCR-Test für COVID-19 an 90 hospitalisierten Personen mit Verdacht auf COVID-19, sowohl mit Speichel, als auch mit nasopharyngealen Abstrichen durch. Um genügend Proben zu sammeln, wurden die Proben von den Studienteilnehmern entnommen, die aufgefordert wurden, nach dem Aufstehen am Morgen für 30 Minuten auf Essen, Trinken und Rauchen zu verzichten.

Für die Studie hatte das Forschungsteam die Multiplex Real-time PCR COVID-19-Tests von Seegene verwendet, den „Allplex™ SARS-CoV-2 Assay" und den „Allplex™ SARS-CoV-2/FluA/FluB/RSV Assay", die beide CE-IVD zertfiziert sind. Während der „Allplex™ SARS-CoV-2 Assay" 4 verschiedene Gene von COVID-19 nachweist, kann der „Allplex™ SARS-CoV-2/FluA/FluB/RSV Assay" 8 Zielgene nachweisen und differenzieren, darunter COVID-19, Influenza A/B und das RSV. Im Ergebnis zeigten sowohl der „Allplex™ SARS-CoV-2 Assay" als auch der „Allplex™ SARS-CoV-2/FluA/FluB/RSV Assay", dass die prozentuale Übereinstimmung des Speichel- und Nasopharyngealtests zum Nachweis von COVID-19 bei über 98,8 % lag. Das bedeutet, dass der COVID-19-Diagnosetest von Seegene bei der Untersuchung von Speichel und Nasopharyngealproben gleichermaßen genaue und effektive Testergebnisse für COVID-19 liefert.

Professor Suh, der leitende Forscher der Studie, sagte: „Die Nachfrage nach COVID-19-Tests auf Speichelbasis steigt, da die Welt immer noch mit einem Mangel an Tupfern zur Probenentnahme für nasopharyngeale Tests kämpft." Er fügte hinzu, dass die Studie „eindeutig bewiesen hat, dass Speicheltests genauso genau und effektiv sind wie nasopharyngeale Tests, um COVID-19 präzise zu diagnostizieren."

Das Forschungsteam führte auch eine separate Studie zur extraktionsfreien Anwendung durch, d. h. ohne den Schritt der Nukleinsäureextraktion, und stellte fest, dass die prozentuale Übereinstimmung zwischen dem extraktionsfreien Speicheltest von Seegene und dem extraktionsfreien Nasopharyngealabstrich-Test bei über 96 % lag. Mit anderen Worten: Die extraktionsfreie Methode mit der Speichelprobe ist für den PCR-Test zum Nachweis von SARS-CoV-2 genauso gut geeignet. Im Allgemeinen wird bei COVID-19 PCR-Tests die Nukleinsäureextraktion als Voraussetzung betrachtet, um Nukleinsäure aus Proben zu isolieren und zu reinigen. Je nach den Umständen kann es jedoch sein, dass einige Länder nicht vollständig für die Durchführung des Extraktionsprozesses ausgerüstet sind. Einige sind, trotz eines Anstiegs der Testkapazitäten, sogar mit einem Mangel an Reagenzienengkonfrontiertwas schließlich dazu führt, dass viele Labore auf extraktionsfreie Methoden zurückgreifen müssen.

Die Implikationen der Studie werden während der „28th International Molecular Medicine Tri-Conference" vorgestellt. Die dreitägige Konferenz wird aufgrund der COVID-19-Pandemie ab dem 16. Februar online stattfinden. Die Molecular Medicine Tri-Conference ist einer der führenden internationalen Treffpunkte für die Präzisionsmedizin-Community, wo namhafte Wissenschaftler eingeladen sind, um die neuesten Forschungsergebnisse und Technologien in der COVID-19-Diagnostik und Bio-Therapeutik zu diskutieren