상단으로
Kontakt

Seegene veröffentlicht die Finanzergebnisse für das erste Quartal 2022

PR Newswire

May 19, 2022

ㆍ Der Umsatz in Q1 steigt um 10% gegenüber dem Vorquartal und erreicht mit 451,5 Mrd. KRW (ca. 338,8 Mio. €) einen Rekordwert

ㆍ Die Umsatzsteigerung wird durch die Markteinführung der „3 Ct"-Technologie, die Zulassung des Allplex™ RV Master Assay und durch steigende Umsätze mit PCR-Geräten erreicht

ㆍ „Seegene sichert zukünftiges Wachstum durch Marktausrichtung auf syndrombasierte Tests, den Ausbau des US-Geschäfts und Fusionen"


Seegene Inc. (KQ096530), Südkoreas führendes Unternehmen für Molekulardiagnostik (MDx), meldete am Freitag, den 13.05.2022, einen Umsatz für das erste Quartal von 451,5 Mrd. KRW und einen Betriebsgewinn von 199,7 Mrd. KRW (ca. 149,9 Mio €).

Der Gesamtumsatz stieg im Vergleich zum Vorquartal um 10% und erreichte damit ein Rekordhoch, was auf die gestiegene PCR-Nachfrage aufgrund der zunehmenden Verbreitung der Omikron-Variante zurückzuführen ist. Der Betriebsgewinn war vergleichbar mit dem des Vorquartals (199,9 Mrd. KRW, ca. 150 Mio. €).

Im ersten Quartal 2022 entwickelte Seegene den „Allplex™ HPV HR Detection", den weltweit ersten kommerziellen Assay, der die „3 Ct"-Technologie anwendet. Mit dieser Technologie ist es möglich, drei Ct-Werte in einem einzigen Kanal für die quantitative Analyse auszuwerten. Seegene erhielt außerdem die Zulassung der Europäischen Union und Australiens für den „Allplex™ RV Master Assay", mit dem 19 verschiedene Atemwegsviren, einschließlich COVID-19, gleichzeitig nachgewiesen werden können. Zudem gründete das Unternehmen eine Niederlassung in Südafrika.

Im Bereich der PCR-Geräte hat Seegene 360 Real-time PCR-Detektionssysteme und 261 Workstations für Extraktion und PCR-Setup neu installiert, insgesamt 5.214 bzw. 2.543 weltweit, und damit den weltweiten Vertrieb ausgebaut.

Darüber hinaus hat das Unternehmen ein Team für das ESG-Management (Environmental, Social, Governance) aufgebaut.

„Da die Nachfrage nach PCR-Assays weltweit rückläufig ist, wird sich dies wahrscheinlich auf unsere Einnahmen auswirken", sagte Robert Lee, Senior Vice President der IR- und PR-Abteilung von Seegene, und fügte hinzu: „Seegene sichert das zukünftige Wachstum, indem es den Markt für syndrombasierte Tests für Atemwegsviren und andere Krankheiten ins Visier nimmt und die Nutzung von PCR-Tests mit dem vollautomatischen MDx-System AIOS des Unternehmens ausweitet."

Für die Zukunft plant Seegene die Errichtung von Forschungs- und Entwicklungs- sowie Produktionseinrichtungen in den Vereinigten Staaten, um den Betrieb zu stärken, sowie die Durchführung von Fusionen und Übernahmen, um mittel- bis langfristiges Wachstum zu erzielen.